Geschicklichkeitsfahren 2018

 

Am 2. Juni 2018 wurde pünktlich um 8 Uhr das 36. Geschicklichkeitsfahren mit Lastwagen gestartet.

Auf dem Areal der Meyerhans Mühlen AG starteten bis zum späten Nachmittag 132 Teilnehmer. Das schöne Wetter lockte selbst aus der gesamten Deutschschweiz Leute an. Es wurde den Teilnehmern dieses Jahr wieder sehr viel Präzision und fahrerisches Können abverlangt. Dazu kam noch die Montage von Schneeketten und einer Schätzfrage. Es musste der korrekte Druck eines Reifens geschätzt werden. Die Schneeketten wurde von den Chauffeuren recht sportlich aufgezogen. Die Besten lagen im Bereich von einer Minute dreissig Sekunden. In diesem Jahr wurde auch ein Slalom gefahren, das aber Rückwärts. Zum Abschluss war ein Fragebogen der Kantonspolizei Thurgau zu beantworten, der in diesem Jahr auf dem Schwerpunkt Arbeits- und Ruhezeitverordnung lag.

Bis zur Rangverkündigung konnten sich die Gäste in der Festwirtschaft verpflegen oder in der Fahrzeugausstellung die Neuheiten der Importeure bestaunen. Um 19.15 Uhr wurde der Sieger verkündet. Im ersten Rang lag Marco Büsser aus Gossau mit 351 Strafpunkten. Zweiter wurde Roger Steiner aus Wilderswil (353 Strafpunkte), dicht gefolgt von Anton Gähler aus Müllheim.

Der laue Abend und die gute Stimmung liess die Gäste gerne noch verweilen. Allen, die zum Erfolg dieses Anlasses beigetragen haben sei an dieser Stelle gedankt.